Gartenmöbel

Bierbankauflagen – der letzte Schliff für die Bierbank

Bierbankauflagen dienen zu allererst einmal der Gemütlichkeit. Die doch sonst recht harte Bierzeltgarnitur soll dadurch etwas aufgepolstert werden. Somit sitzt es sich dann viel bequemer und einem langen entspannten Abend steht nichts mehr im Wege. Lass dich überraschen welch einen unterschied eine gepolsterte Bierbankauflage mach

Bierbankauflagen kaufen

Folgende Produkte können wir empfehlen:

Worauf vor dem Kauf achten

Bevor sie eine Bierbankauflage kaufen, egal ob Online oder im Baumarkt gilt es auf ein paar Kleinigkeiten zu achten.

So sollte man auf die Verarbeitungsqualität achten. Wie sind die Nähte verarbeitet. Ist die Naht sauber oder löst sie sich schon auf bevor jemand darauf saß. Schlechte Nähte sind meist ein Zeichen für eine allgemein mangelnde Qualität. Lieber die paar Euro mehr in die Hand nehmen und dafür länger Freude an der Auflage für die Bierzeltgarnitur haben.

Wer Online einkauft hat natürlich den Vorteil, dass er auf Rezensionen schauen kann. Dies ist ein großer Vorteil beim Onlinekauf. Gerade die schlechten Rezensionen zeigen ob ein Produkt gut ist. Sie decken Mängel, Verarbeitungsfehler oder sonstige Probleme auf. Gerade wenn man mehrere hochwertige gepolsterte Bierbankauflagen kauft, ist ein Fehlkauf äußerst ärgerlich.

Bierbankauflagen gepolstert – die Wahl der richtige Dicke / Stärke

Die optimale Bierbankauflage ist weder zu dick noch zu dünn gepolstert. Denn die für einen selbst passende Stärke der Polsterung ist für das Sitzverhalten entscheidend. Auf einer sehr dicken Polsterung sitzt man meist etwas höher und sehr weich. Hingegen ist eine Polsterung von unter einem Zentimeter oft kaum zu spüren. Der optimale wert wird für viele bei knapp 2,5 Zentimetern liegen.

Dicke Bierbankauflagen sind leider aufgrund des erhöhten Materialbedarfs etwas teurer. Obwohl dies in keiner Relation stehen sollte sind die dicken Varianten meist auch noch besser verarbeitet und qualitativ höher. Zudem wirkt eine Dicke Polsterung oft auch hochwertiger auf Besucher als ein kleiner Stück Stoff.

Alles in allem kann man sagen, dass man im Zweifel lieber zu der etwas stärker gepolsterten Variante greifen sollte.

Wie viel zahlt man für eine Bierbankauflage

Die Preise beginnen meist bei circa 8 Euro. Allerdings ist bei diesem Preis die Qualität meist sehr schlecht. Es lohnt sich definitiv zu den leicht höher preisigen Produkten zu greifen. Ab circa 15€ kann man hochwertige gepolsterte Auflagen für die Bierbank erhalten.

Sparen lässt sich aber auch bei den hochwertigen Auflagen. Im Set zusammen mit mehreren Polstern oder mit einer Husse für den Tisch sind diese meist etwas günstiger. Mindestens der Versand fällt so nur einmal an.

Stoffqualität nach Martindale

Ganz klar man möchte eine hochwertige Bierbankauflage kaufen. Doch woran erkennt man diese? Neben der Polsterung und der Verarbeitung ist die Qualität des Stoffs ein entscheidendes Kriterium. Ein hochwertiger Stoff scheuert nicht durch egal ob sich eine Jeans noch so lange darauf herum reibt. Die bekannteste Methode um die Qualität eines Stoffs zu messen ist die nach Martindale.

Bei der Martindale Methode werden zwei Stoffe mit einem bestimmten Druck aneinander gerieben. Ein Stoff ist der zu Testende. Sobald sich aus diesem zwei Fasern gelöst haben wird der Vorgang abgebrochen. Der Martindale Wert zeigt jetzt an wie oft die Stoffe aneinander gerieben haben. Daher gilt ganz allgemein, je höher der Wert, desto besser ist der Bezug der Bierbankauflage. Gute Werte liegen meist bei über 12.000. Jedoch ist die Angabe selbst schon ein Qualitätsmerkmal. Da dieser Test geld kostet werden ihn Billiganbietern sicher nicht durchführen.

Unterschied Bierbankhusse zu Bierbankauflage

Obwohl der eine oder andere Husse und Auflage synonym verwenden wird, unterscheiden sich beide grundlegend. Je nachdem welchen Anlass es zu feiern gibt oder was man erreichen möchte wird man zur Auflage für die Bierbank oder zur Husse greifen.

Bierbankhussen: Hussen sind lediglich ein dünner Stoff. Dies bedeutet die Ausrichtung liegt ganz klar auf der Optik und nicht auf Sitzkomfort. Typische Einsatzgebiete sind Hochzeiten, große runde Geburtstage oder Beerdigungen. Eben alles wo es etwas stilvoller sein sollte. Hussen sind meist länger um die Füße der Bierbank bzw. des Biertischs zu überdecken. Somit versteck die Husse die recht unansehnliche Bierzeltgarnitur mit all ihrem Dreck, Kratzern, Macken oder einfach nur das Holz und Metall. Alles wirkt so gleich viel hochwertiger und feierlicher.

Bierbankauflage: Die Auflage dient einem ganz anderen Zweck. So ist nicht die Optik das Ziel um den Gästen einen schönen Anblick zu gewähren sondern der Komfort. Die Polsterung soll die Bierbank gemütlich machen und Leute zum verweilen einladen. Denn wer bequem sitzt, fühlt sich auch auf der Party wohl. Natürlich darf man bei der Wahl der Bierbankauflage auch auf Design und Optik achten.

Die Kombination

Warum sollte man auf Optik oder Komfort verzichten. Wer schlau ist verwendet sowohl die Husse als auch die Auflage. Somit hat man das Beste der beiden Produkte. Gemütlichkeit und schicke Optik. So kann die Party los gehen.

Schlagwörter

  • Bierbankauflagen gepolstert
  • Gepolsterte Bierzeltgarniturauflagen
  • Bierbankauflagen 180cm und mehr
  • Gepolsterte Bierbankauflagen
  • Bierbankauflagen Set

Schreibe einen Kommentar